Knetfiguren aus Beton

Entfernt man die Fassade der eigenen Oberflächlichkeit, wird man oft mit einer sehr anderen Gestalt konfrontiert als man aus dem Spiegel kennt. Sie ist geformt von heimlichen Wünschen, Ängsten, Unzulänglichkeiten.
Die Knetfiguren, die zunächst im kleinen Maßstab entstehen, erforschen die Zustände jenseits der Maskerade der Menschen. Vergrößert in Beton, steht man dann den sonst verdeckten Emotionen auf Augenhöhe gegenüber.

Concrete Clay Characters

Who doesn’t remember trying to form something out of clay as a child? How absorbed we were, how amazed by these figures created by our own hands! The concrete sculptures touch on this time of discovery. They show a piece of the inner child but also the deeply hidden feelings and needs which rarely find a way out in the everyday life of an adult. Too often they are surpassed by boastfulness, by the obsession to own, and by constant competition.